Naturwissenschaften & Technik
Naturwissenschaft & Technik an der NMS Fehring

 

Schwerpunkt Naturwissenschaften-Technik-Handwerk

 

Seit dem Schuljahr 2016/17 wird in Zusammenarbeit mit der iHTL- Bad Radkersburg der

JUNIOR MASTER of SCIENCE angeboten.

Schirmherrschaft: Dr. Hannes Androsch

Wissenschaftliche Mitarbeit: Dr. Arnold Hanslmeier

Inhalte:

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich im Ökologieunterricht mit einem selbstgewählten Thema auseinander und verfassen eine kleine „vorwissenschaftliche Arbeit“. Die Prüfung wird vor einer Kommission an der NMS Fehring abgenommen.

Die Prüfung besteht aus 3 Teilen:

·         Präsentation der Arbeit im Rahmen einer PowerPoint-Präsentation

·         Theoretische Prüfung aus einem Fragenkatalog (Themenbereiche Physik und Chemie)

·         Vorführung eines Versuches zum selbstgewählten Thema

 

Geometrisches Zeichen

Die Schülerinnen und Schüler zeichnen die „Hauptrisse“: Grund-, Auf- und Schrägriss. Auch wird das Netz konstruiert und auf die Bemaßung eingegangen. Weiters wird mit verschiedenen Zeichenprogrammen am Computer gearbeitet.

Ziel: Die SchülerInnen und Schüler zeichnen selbstständig Figuren und Körper in verschiedenen Techniken.

Programmieren und Robotics

Die Schülerinnen und Schüler lernen einfache Programmierungen kennen und setzen sich auch mit Robotics auseinander.

Experimentieren

Die zentrale Frage des Gegenstandes lautet: „Wie arbeitet ein Physiker?“

In jeder Einheit bilden die SchülerInnen und Schüler Zweierteams und bearbeiten mit Hilfe der Schülerkästen Aufgaben. Zu jedem Versuch wird ein Protokoll von den Schülern erstellt. Die Note setzt sich zusammen aus der Mitarbeit im Unterricht und dem Schülerprotokoll!

Ziel: Erziehung zum selbstständigen Arbeiten, Kennenlernen verschiedener Geräte.

Werken

Die Kinder bekommen den Umgang mit verschiedenen Handwerkstechniken vermittelt. Das Hauptaugenmerk bei den Werkstoffen liegt bei Holz, Metall, Keramik und diverser anderer Materialien.

Ziel: Herstellung eigener Werkstücke nach vorgegebenen Plänen, sowie auch individuelles und selbstständiges Arbeiten nach eigenen Skizzen und Plänen.

 

Ökologie

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit der Umwelt, in der sie leben, aktiv auseinander. Es werden aktuelle Themen wie Energiesparen, Recycling, Erneuerbare Energien aber auch Umweltverschmutzung bearbeitet. Die Kinder werden mit nichterneuerbaren fossilen Energieträgern konfrontiert und für den Umgang mit der Natur sensibilisiert. Zusätzlich werden aktuelle Themen aufgegriffen und bearbeitet (z.B. Blackout) Erweitert werden die Themenbereiche durch Exkursionen und Lehrausgänge zu regionalen Betrieben und durch Kooperationen sowie anhand von Selbstversuchen.

Ziel: Sensibilisierung auf „Erneuerbare Energieformen“, die Natur als wichtiger Faktor für eine gute Lebensqualität.