Elternbrief zum Schul (RE) start_ 15.5.20 _ 18 Uhr
15.05.2020 - 10.07.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

geschätzte Eltern und Erziehungsverantwortliche!

Nach einer 2-monatigen Phase des Fernunterrichtes dürfen wir am 18. Mai wieder mit dem Unterricht an der Schule beginnen. Damit das Zusammenwirken von Lehrer*innen und Schüler*innen in dieser Ausnahmesituation reibungslos funktionieren kann, sind einige Regeln gemäß den Vorgaben der Bundesregierung zu beachten:

  • Mund/Nasenschutz (MNS) wird von zu Hause mitgenommen, da er bereits im Schulbus benötigt wird. MNS wird im gesamten Schulgebäude getragen. Ausnahme: Unterricht in den Klassenräumen.
  • Das Schulgebäude wird um ca 7.20 Uhr aufgesperrt.
  • Das Schulgebäude wird beim Eingang neben der Sporthalle betreten.

Unmittelbar nach dem Betreten des Schulgebäudes werden die Hände in den WC-Anlagen gegenüber dem Sportbuffet gewaschen. Danach gehen alle Schüler*innen in die Garderobe, wechseln dort die Straßenschuhe gegen die Hausschuhe, desinfizieren sich im Stiegenhaus (Spender stehen bereit) die Hände und begeben sich in die Klassenräume.

  • Für jeden Schüler/jede Schülerin steht ein Tisch und 1 Sessel zur Verfügung.  
  • Wichtig: Abstand halten!
  • Computerräume: Beim Betreten die Hände desinfizieren und MNS tragen!
  • Pausen: die beiden kleinen Pausen (nach der 1. und 3. Stunde) werden um 5 Minuten verlängert und sind Jausenpausen in den Klassenräumen. Das Jausenbuffet ist geschlossen, Jause bitte in die Schule mitbringen!

Die beiden großen Pausen sind Freiluftpausen. Bei Schlechtwetter stehen Festsaal und   Sporthalle als Bewegungsflächen zur Verfügung.

  • Bewegung und Sport: Die „Turnstunden“ dürfen in herkömmlicher Art und Weise nicht stattfinden. In diesen Stunden werden andere Gegenstände unterrichtet bzw. Spaziergänge im Freien unternommen.
  • Ernährung und Haushalt: In diesem Gegenstand entfällt der praktische Teil („Kochen“).
  • Der gesamte Unterricht findet laut Stundenplan bis einschließlich der 6. Stunde statt. Alle Unterrichtseinheiten nach der 6. Stunden entfallen.
  • Der Unterricht in Deutsch, Englisch und Mathematik findet in den zweiten, dritten und vierten Klassen weiterhin nach den beiden Leistungsniveaus „AHS“ und „Standard“ statt.
  • Nachmittagsbetreuung wird für jene Schüler*innen, welche am Vormittagsunterricht teilnehmen, angeboten.
  • Das Bildungsministerium stellt es den Schulen frei, ob an den beiden „Fensterfreitagen“ (22. Mai und 12. Juni) unterrichtet wird. Wir haben uns aufgrund der coronabedingten Ausnahmesituation für das Unterrichten an beiden Tagen entschieden.
  • Eltern und andere Angehörige dürfen grundsätzlich das Schulgebäude nicht betreten. Damit der Kontakt zu den Lehrpersonen trotzdem erhalten bleibt, werden telefonische Sprechstunden angeboten. Die Liste mit den Zeiten wird demnächst bekannt gegeben und auch auf unserer Homepage veröffentlicht.
  • Sollte Ihr Kind auch nur leichte Anzeichen einer Erkrankung zeigen, lassen Sie es an diesen Tagen bitte zu Hause!

 

Ich wünsche allen Schulpartnern (Eltern, Schüler*innen und Lehrer*innen) einen guten Neustart und trotz der herausfordernden Rahmenbedingungen das nötige Durchhaltevermögen!

 

Mit freundlichen Grüßen

für die Schulgemeinschaft der Mittelschule Fehring

Johann Wendler, Direktor