Bienen-, Schmetterlings- und Insektenparadies
30.04.2019

„Wenn die Biene von der Erde verschwindet, dann hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben“, verkündete einst Albert Einstein.

Ende April schafften die Kinder der Nachmittagsbetreuung der Neuen Mittelschule Fehring einen neuen Lebensraum und säten eine 400m² große Bienen- und Schmetterlingsweide an. Dieses Prachtstück ist im Anschluss an den öffentlichen Kindergartenspielplatz zu bewundern und sensibilisiert die Jugendlichen auf die Wichtigkeit der Bestäubung und der Schaffung von Nahrungsquellen für Bienen und Insekten aller Art. Tatkräftig unterstützt wurden die Schülerinnen und Schüler von den Nachmittagsbetreuern Kathrin Frießinger und Karl Feuchtl, sowie von der Projektleiterin Regina Halbedl und Herrn Michael Unger jun.. Wir bedanken uns für die vorbildhafte Kooperation auch bei Familie Maria & Michael Unger aus Schiefer sowie bei Familie Gradwohl-Stadtkeller.