Wientage 4b
13.05.2019 - 17.05.2019

Die 4b Klasse war vom 13. bis 17. Mai 2019 auf Wienwoche.

Die Anreise führte uns zuerst in das ehemalige oberösterreichische Konzentrationslager Mauthausen, das uns sehr zum Nachdenken brachte. Dann fuhren wir über die Wachau und Krems nach Wien zu unserer Unterkunft.

Spät am Abend spazierten wir von der Donauinsel zum Donauturm.  Von diesem genossen wir eine wunderschöne Aussicht auf das nächtliche Wien.

In den folgenden Tagen besichtigten wir viele Wahrzeichen der Bundeshauptstadt Wien (Stephansdom mit den Katakomben, Karlskirche, Hofburg, ……).

Besonders interessant fanden wir das technische und naturhistorische Museum .

 Beim ORF hatten wir eine „spezielle“ Führung mit unserem einheimischen Fehringer                              und ORF Mitarbeiter Ewald Wurzinger. Er führte uns in das ZIB Studio, wo wir eine Fernsehsendung moderieren durften.

In der U-Bahn war es zwar immer sehr eng, aber trotzdem benutzten  wir sie täglich um zu unseren  Ausflugszielen zu kommen.

Im Hostel A&O war es sehr schön.

 Im Parlament durften wir ein neues Gesetz beschließen. In der Karlskirche fuhren wir mit dem Lift zur  goldenen  Kuppel hinauf. Das Wetter war an manchen Tagen ziemlich kalt und regnerisch, aber wir hatten alle die richtige Ausrüstung dabei. Auf der Heimfahrt machten wir beim Flughafen in Schwechat und bei der SCS noch einen kurzen Stopp.

 Die Wienwoche war  ein sehr schönes Erlebnis für uns alle und wir danken unseren Lehrern Hr. Tappauf und Fr. Zimmermann-Hitter für die tolle Woche.

 

                                                                                                           SchülerInnen der 4b Klasse